Kielfeder
  Werner Köhler Vita
 

Werner Köhler


Copyright: Stefan Worring

Werner Köhler wurde geboren am 10. Januar 1956 in Trier. Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Buchhändler und arbeitete während der nächsten 19 Jahre in seinem Beruf.
Im März 2000, nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch, kündigte Werner Köhler seinen Job als Geschäftsführer eines großen Buchhandelsunternehmens und machte sich, zusammen mit zwei Partnern und einem Verlag, selbstständig. Der Verlag, arbeitet bis heute sehr erfolgreich und hat sich über die Jahre einen Namen als Produzent von hochwertigen Kalendern und regionalen Büchern gemacht.
Neben dem Verlag etablierte Werner Köhler als Miterfinder und Geschäftsführer das Internationale Literaturfest lit.COLOGNE, das laut F.A.Z. heute das weltweit größte seiner Art ist, und das seit März 2000 in jedem Frühjahr über 60.000 Besucher in seinen Bann zieht.
Als Autor trat Werner Köhler erst später in Erscheinung. Zunächst initiierte er zwei Bücher als Herausgeber und schrieb zwei eigene.
Mit der Serie um den Kommissar Crinneli wurde dann auch die restliche Leserschaft auf Köhler aufmerksam.

Deutsche Bibliografie:

  • Cookys, 2004 Kiepenheuer&Witsch, ISBN: 3-462-03352-2
  • Crinellis tödlicher Irrtum, 2005 Kiepenheuer&Witsch, ISBN: 978-3462034868
  • Eine ganz normale Familie, 2006 Kiepenheuer&Witsch, ISBN: 978-3462037494
  • Crinellis kalter Schatten, 2008 Kiepenheuer&Witsch, ISBN: 978-3-462-03984-9
  • Crinellis dunkle Erinnerung, 2009 Kiepenheuer&Witsch, ISBN: 978-3-462-04152-1
 
  Insgesamt waren schon 74622 Besucher (211760 Hits) hier! © by Ramona Nicklaus 2007-2011  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=