Kielfeder
  Gier - In Wahrheit wird viel mehr gelogen
 
"

Kerstin Gier - In Wahrheit wird viel mehr gelogen

 




 

Kurzbeschreibung:

Die Erbmasse verringert sich mit der Masse der Erben … Gerade, als Carolin anfängt sich zu fragen, ob es wirklich eine so gute Idee war, Professor Karl Schütz, den charismatischen Vater ihres eher spießigen Studienfreunds Leo zu heiraten, stirbt Karl − und hinterlässt ihr ein überraschend großes Vermögen. Karls Kinder und seine Exfrau erheben allerdings ebenfalls Anspruch auf das Erbe und sind bereit, mit allen Tricks und Kniffen darum zu kämpfen. Leo, inzwischen Anwalt und verlobt mit der hübschen Tochter seines Chefs, nimmt Carolin offenbar immer noch sehr übel, dass sie ihn vor fünf Jahren wegen seines Vaters verlassen hat. Um Carolin das Erbe streitig zu machen, fährt er schwere Geschütze auf. Aber Carolin weiß sich durchaus zu wehren ...



Witzig! Authentisch! Tragisch!

 

Kerstin Gier hat ein unvergleichbares Können aus ihrer Geschichte keine abgehobene Handlung werden zu lassen. Die Hauptperson ist so authentisch, dass man sich ohne Zögern mit ihr identifiziert. Vielleicht sind wir keine allseits begabten Wunderkinder mit einem IQ von 158, einer Vorliebe für Mathematik und beherrschen 5 Sprachen, denn es ist dieser unverwechselbare Charakter der uns aufhorchen lässt. Wer kennt das nicht? Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt?

Sarkastisch und einfühlsam wird die Geschichte erzählt. Komik und Tragik gehen Hand in Hand. Die Autorin bringt den Alltag mit Allem, was er bereit hält, zu Papier.

(Leider viel zu) kurz und bündig, mit einigen treffsicheren Kommentaren und Lebensweisheiten und schon kann man dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  Insgesamt waren schon 70557 Besucher (194753 Hits) hier! © by Ramona Nicklaus 2007-2011  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=